Vorverkauf der Connect – Digital Commerce Conference 2018 läuft auch Hochtouren

0
1797

Bereits heute gut 7 Wochen vor der Verantaltung ist knapp die Hälfte aller Tickets für die Connect – Digital Commerce Conference am 23. Mai 2018 im X-Tra Zürich verkauft.Trotz den durch den Wechsel des Veranstaltungsortes erhöhter Kapazitäten liegt der Vorverkauf über Vorjahr, als 10 Tage vor Durchführung der Event restlos ausverkauft war.

Für die stark reduzierten Startups-Tickets haben wir ein Zusatzkontingent aufgeschaltet. Für Händler und Dienstleister sind bis auf weiteres die regulären Kontingente im Vorverkauf. Für VSV-Mitglieder gelten Sonderkonditionen gem. Informationen des Verbandes.

Wachsen Pureplayer nur mit stationärer Fläche?

Digitec setzte bereits früh auf stationäre Formate, auch wenn diese gänzlich anders bespielt werden als vergleichbare Ladengeschäfte. Amazon testet eigene Filialen (Amazon Books), experimentiert mit vollautomatisierten Formaten (Amazon Go) oder sammelt mit Whole Foods weitere Erfahrungen. Oder aus Deutschland auch Mister Spex oder MyMüesli, die mit neuen Konzepten und Digitalem-Knowhow Ladenflächen bespielen.

Ist somit beschleunigtes Wachstum von Pureplayern nur möglich mit stationärer Präsenz? Dies auch eine der spannenden Fragen, denen wir an der Connect nachgehen.

In einem weiteren hochkarätig besetzten Panel diskutieren darüber  Angela Martinez, CEO Marsis AG, mit Guido Weltert, CEO jeans.ch, und Max Wittrock, Co-Gründer von MyMüesli, das Zusammenspiel von Pureplay-Konzepten mit stationären Flächenformaten und deren Chancen und Herausforderungen.

Panel: Ende des Pureplayer Models: Wachstum nur mit stationärer Fläche? Connect - Digital Commerce Conference 2018
Panel: Ende des Pureplayer Models: Wachstum nur mit stationärer Fläche? Connect – Digital Commerce Conference 2018

Tickets sind nach wie vor online verfügbar. Die Kapazitäten im Veranstaltungsort sind begrenzt.



Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 5.138 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


letzter ArtikelAmazon und die Schweiz oder wenn die Nerven blank zu liegen scheinen
nächster Artikel«Es reicht heutzutage nicht mehr, einfach nur Produkte zu verkaufen»
Thomas Lang, Betriebsökonom und Wirtschaftsinformatiker, unterstützt Unternehmen bei der Strategieentwicklung von digitalen Vertriebsmodellen, beim Aufbau von digitalen Geschäftsmodellen, bei Expertisen rund um Onlinehandel und der operativen Umsetzung im Bereich Organisation, Prozesse, Innovation, Change-Management und Unternehmenskultur. Er ist Gründer und Geschäftsführer der Carpathia AG, der unabhängigen und neutralen Unternehmensberatung für Digital-Business, E-Commerce und Digitale Transformation im Handel. Zudem ist er Autor von zahlreichen Fachartikeln und -studien, Dozent für Online-Vertriebsmodelle an verschiedenen Hochschulen sowie gefragter Keynote-Speaker zu E-Commerce und Digital Transformation im Handel. Er ist Initiator und Organisator der Connect - Digital Commerce Conference sowie des Digital Commerce Awards. Der von ihm gegründete Carpathia Digital-Business-Blog (https://blog.carpathia.ch) zählt im deutsch-sprachigen Raum zu den wichtigsten unabhängigen Publikationen im Digitalen Handel. Medien bezeichnen ihn als digitalen Vordenker, zitieren und interviewen ihn regelmässig .

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT