Fortschreitende Amazonisierung in Deutschland

0
480

Das Institut für Handelsforschung (IFH) Köln hat aktuelle “Zahlen, Daten und Fakten” zu Amazon erhoben. Dass Amazon in der Onlinehandelslandschaft unserer Nachbarländern Deutschland und Österreich eine dominante Rolle spielt, ist bekannt.

Die vom IFH veröffentlichten Zahlen vermitteln diese Tatsache nun jedoch eindrücklich und auf einen Blick, wie die nachfolgende Abbildung zeigt.

Corona-Turbo: Amazonisierung in Deutschland — Quelle: IFH Köln

Die Grafik stellt den Onlinehandel in Deutschland (linke Seite) dem von Amazon (rechte Seite) gegenüber. So zeigt sie beispielsweise, dass Amazon im Pandemiejahr ein Wachstum von 36 % erzielen konnte, während der gesamte Onlinehandel in Deutschland um 21.3 % gewachsen ist. Amazon vereint in Deutschland inzwischen 53 % der Onlinehandelsumsätze auf sich.

Für die IFH-Studie wurden neben den Marktdaten auch mehr als 6’000 Internetnutzer*innen im Alter von 14-69 Jahren befragt. Die Befragung hat ergeben, dass rund 94 % der Onlineshopper*innen in Deutschland Kund*innen bei Amazon sind. Rund 70 % des Amazon-Umsatzes wird von Prime-Mitgliedern generiert.

Amazon beeinflusst Einkäufe

Beachtlich ist auch Amazons Rolle als Produktsuchmaschine: 25 % der Nonfood-Umsätze werden gemäss der Studie über Informationsrecherchen oder Preisvergleiche durch Amazon beeinflusst.

Ein konkretes Beispiel: In der Kategorie Wohnen & Einrichten entfallen gerade mal 7 % der Umsätze auf Amazon, jedoch werden weitere 28 % Prozent von Amazon beeinflusst. Zu Recht sagt dazu Hansjürgen Heinick, E-Commerce-Experte des IFH:

[…] In fast allen Bereichen hat der Umsatz von Amazon oder der beeinflusste Umsatz ordentlich zugelegt. Für Händler heißt das vor allem, dass sie dringend eine Strategie zum Umgang mit Amazon benötigen.

In der Schweiz ist Amazon bei weitem nicht so dominant wie etwa in Deutschland und Österreich, wie wir hier bereits mehrfach in früheren Beiträgen aufgezeigt haben. Trotzdem: Eine Amazon- bzw. Marktplatz-Strategie ist für Hersteller und Händler unabdingbar.

Anhaltspunkte zu diesem Thema finden Sie in unserer Marktplatz-Blogserie:

  1. Weshalb Hersteller und Brands eine Marktplatz-Strategie benötigen
  2. Wie Hersteller und Brands den richtigen Marktplatz finden
  3. Wie die gezielte Bearbeitung von Online-Marktplätzen zu einer höheren Produkt-Visibilität führt
  4. Wie man Marktplätze nutzt, um potentielle Kunden auf den eigenen Onlineshop zu bringen

Und wie sieht Ihre Marktplatz-Strategie aus? Wir helfen Ihnen gerne dabei, die strategischen Eckpfeiler zu setzen.

Die kostenpflichtige Studie „Amazon – Zahlen, Daten und Fakten“ kann beim IFH Köln unter diesem Link bezogen werden.



Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 4.558 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte fügen Sie ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie ihren Namen hier ein