B2B Digital Commerce Sessions an der CONNECT

0
268

B2B-Interessierte aufgepasst: An der CONNECT, der Messe von Alltron und BRACK.CH Business und gleichzeitig die grösste ICT-Messe der Schweiz, gibt es am Freitag, 22. September 2023 in die Halle 550 in Zürich-Oerlikon die «Digital Commerce Sessions powered by SCORE!» mit spannende Insights und B2B-Fokus.

Die Teilnahme am Event ist kostenlos

Im Mittelpunkt der Messe stehen Markttrends, Lösungen, Kompetenzen und der Fachaustausch. Die Besuchenden dürfen sich auf über 90 Ausstellungsstände und ein umfangreiches Rahmenprogramm mit über 30 Sessions freuen.
Hier geht es zu den Sessions und hier direkt zur kostenlosen Anmeldung.

6 Digital Commerce Sessions powered by SCORE!

In den Sessions erhalten Sie Insights zu ausgewählten Themen rund um den Handel und E-Commerce mit Fokus B2B und/oder ICT. Alle Sessions beinhalten jeweils einen Q&A-Teil.

09:30-10:15 Die Herausforderungen des Fachhandels in der vernetzten Angebotswelt

Bild von David Morant
David Morant, Mitinhaber Carpathia AG

Die Digitalisierung verändert die Rahmenbedingungen des Fachhandels in rasantem Tempo und treibt die Unternehmen dazu, sich stetig anzupassen oder gar neu zu erfinden.

David Morant, Mitinhaber Carpathia AG, gibt einen Überblick zu den entscheidenden Herausforderungen und den aktuellen Marktzahlen und zeigt anhand von Beispielen, wie Fachhändler im Digitalen Zeitalter die Chancen nutzen und sich erfolgreich behaupten.

10:30-11:15 JUMBot – Onlineberatung auf dem nächsten Level

Der Schweizer Baumarkt Jumbo lanciert mit JUMBot die erste DIY-Intelligenz und damit als Vorreiter im Schweizer Handel einen intelligenten Verkaufsberater.

Jumbo Logo
Jumbo trumpft mit dem neuen JUMbot auf

Lorenz Würgler, Head of E-Commerce bei JUMBO, verrät uns, wie sie es geschafft haben, den JUMBot in nur zwei Monaten erfolgreich zum Go Live zu führen und wieso man bei ihnen KI im Handel als riesige Chance sieht. Lennart Bernhard, Director Sales DACH bei Frontnow wird uns weitere Insights vermitteln: Wie und wo werden Chatbots und KI im Handel bereits eingesetzt? Macht es für mich als Unternehmen Sinn damit zu arbeiten?

11:30-12:15 Marketing Automation meets ICT 

Marketing Automation bietet neue Chancen für Marketing und Vertrieb von ICT-Unternehmen. Besonders im B2B-Umfeld ist die Herausforderung gross, potenzielle Kunden möglichst früh in der Buyers Journey abzuholen.

Inficon Logo
Marketing Automation bei Inficon

Philipp Rüf, CEO Schweiz & Liechtenstein, MASSIVE ART WebServices Swiss GmbH erklärt uns anhand des Use Cases von INFICON, was Marketing Automation bedeutet und wie man es strategisch effizient einsetzt. Das Gute ist: Marketing Automation muss nicht als riesiges IT-Projekt starten, sondern kann mit kleinen Schritten vorwärtsgetrieben werden.

INFICONist ein führender Anbieter innovativer Messtechnik, Sensortechnologie und moderner Prozesssteuerungssoftware.

13:00-13:45 Omnichannel Experience: Die entscheidende Rolle von Produktdaten

SWISS KRONO produziert als global agierendes Unternehmen über 6 Millionen Kubikmeter Holzprodukte pro Jahr. Die damit einhergehende Vielfalt der Produkte, Informationen und Vertriebskanäle sowie die Herausforderungen der unterschiedlichen Zielgruppen und ihrer Anforderungen benötigen eine praktikable und intuitive Lösung.

SWISS KRONO LOGO
Omni-Channel und Produktdaten bei SWISS KRONO

Fabian Kölliker, Head of Marketing bei SWISS KRONO illustriert die Komplexität im mehrstufigen Vertrieb der vielfältigen Produkte und wie mittels Produktdaten das Kundenerlebnis über alle Kanäle bedeutend verbessert werden kann.

Ueli Preisig, Principal Consultant bei Unic gibt Insights aus dem Projekt für die Einführung des neuen PIM-Systems auf Basis von Akeneo: Worauf kommt es an, damit jede Zielgruppe adäquat bedient wird? Welche technischen und organisatorischen Hürden sind zu meistern?

14:00-14:45 Podiumsdiskussion mit dem Experten

Malte Polzin zum aktuellen Stand der Branche

Wir freuen uns auf die Diskussion und die Q&A-Runde mit Malte Polzin, ehemaliger CEO der PCP.com Gruppe, DeinDeal und BRACK.CH. Er gibt uns seine Experten-Sicht und Insights zum aktuellen Stand der Branche in der Session «ICT-Handel: Gestern, heute und morgen».

15:00-15:45 Wie das Industrial Metaverse die Fertigungsindustrie verändert

Das Industrial Metaverse ist eine virtuelle Welt, in der reale und digitale Objekte miteinander verknüpft werden und es Unternehmen ermöglicht, neue Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln, Prozesse zu optimieren und die Zusammenarbeit zu verbessern. Mario Fürst, Head of Digital Enterprise bei Siemens Schweiz, verrät uns, wie Siemens mit KI- und Digital-Twin-Technologien die Zukunft der Fertigungsindustrie gestalten will.
Siemens Logo
Siemens mit KI- und Digital-Twin-Technologien

Sei am Freitag, 22. September dabei. Hier kannst du dir dein kostenloses Ticket sichern.



HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte fügen Sie ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie ihren Namen hier ein