Grieder steigt bei fashionfriends.ch ein

5
2005

Nachdem Clubshopping-Pionier vente-privee.com seine Services im Stile von Amazon auch anderen E-Commerce Playern anbietet, zieht jetzt fashionfriends.ch nach.

Zusammen mit der Brunschwig Holding SA, die u.a. 15 Bongénie-Grieder Boutiquen in der Schweiz betreibt, wurde das Joint-Venture Brunschwig FF AG gegründet, wie das Branchenblog fabeau schreibt. Sitz ist in Langenthal, wo bereits fashionfriends.ch domiziliert ist. Dies deutet darauf hin, dass die Abwicklung des Onlinevertriebs von fashionfriends.ch übernommen wird.

Bereits bekannt war, dass Grieder den Eintritt in den E-Commerce plant. Nun soll es im November mit der Hilfe von fashionfriends.ch soweit sein. Die Ambitionen sind gross, so Sabina Mätzler, Geschäftsführerin des neuen Unternehmens:

“Mit der Modekompetenz von Brunschwig und unserer Online Erfahrung verfügen wir über das perfekte Know-how, um mit unserem Angebot innert kurzer Zeit zum führenden Fashion-Online-Store in der Schweiz zu avancieren”.

Die neue Zusammenarbeit führt zu einer weiteren kapitalmässigen Verflechtung zwischen den beiden Unternehmen. Die Brunschwig Holding SA hält neu 20% an der FashionFriends AG, die ebenfalls beteiligte Tamedia erhöhte Ihren Anteil von 26% auf 45% wie es im Blog von fashonfriends heisst.



Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 5.138 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


letzter ArtikelSchweizer Distanzhandel wächst dank Online
nächster ArtikelMit dem Checkheft in den E-Commerce: Media Saturn übernimmt Redcoon
Thomas Lang, Betriebsökonom und Wirtschaftsinformatiker, unterstützt Unternehmen bei der Strategieentwicklung von digitalen Vertriebsmodellen, beim Aufbau von digitalen Geschäftsmodellen, bei Expertisen rund um Onlinehandel und der operativen Umsetzung im Bereich Organisation, Prozesse, Innovation, Change-Management und Unternehmenskultur. Er ist Gründer und Geschäftsführer der Carpathia AG, der unabhängigen und neutralen Unternehmensberatung für Digital-Business, E-Commerce und Digitale Transformation im Handel. Zudem ist er Autor von zahlreichen Fachartikeln und -studien, Dozent für Online-Vertriebsmodelle an verschiedenen Hochschulen sowie gefragter Keynote-Speaker zu E-Commerce und Digital Transformation im Handel. Er ist Initiator und Organisator der Connect - Digital Commerce Conference sowie des Digital Commerce Awards. Der von ihm gegründete Carpathia Digital-Business-Blog (https://blog.carpathia.ch) zählt im deutsch-sprachigen Raum zu den wichtigsten unabhängigen Publikationen im Digitalen Handel. Medien bezeichnen ihn als digitalen Vordenker, zitieren und interviewen ihn regelmässig .

5 KOMMENTARE

Schreibe einen Kommentar zu carpathia: e-business // e-commerce.blog » Das war das Schweizer E-Commerce Jahr 2011 – Teil 1 Antwort abbrechen