Schweizer E-Commerce Relaunch-Rallye

1
1902

In den vergangenen Wochen und Monaten sind gleich mehrere Onlineshops in der Schweiz neu lanciert worden. Den letzten, den wir uns etwas genauer unter die Lupe genommen haben, war der NettoShop.ch der sich auch umsatzmässig sehr stark entwickelt, wie die aktuelle Statistik zeigt. Auch Brack.ch hat im Juni seine mehrmonatige Beta-Phase verlassen und bewährt sich im Live-Betrieb.

Welche neuen rsp. neu gestalteten Online- und Mobile-Einkaufsportale sind in den vergangenen Monate an den Start gegangen?

Interio.ch

interiointerio.ch ist seit einigen Monaten mit ihrem Onlineshop live und damit nach Micasa das zweite Möbelangebot der Migros im Netz. Der Shop basiert auf Hybris und integriert auch die Filialbestände wo der Artikel zur Ansicht ausgestellt ist oder direkt mitgenommen werden kann. Schade nur, dass die Suche immer noch nicht viel taugt, trotz mehrmaligem darauf aufmerksam machen. Wer beispielsweise einen “Herrendiener” sucht bei interio.ch, findet diesen nur via Google.

arp-datacon.ch

arp-dataconDer zum Bechtle-Konzern gehörende B2B und B2C Anbieter von IT und Zubehör ist ebenfalls seit dem 1. September mit einer neuen Lösung am Start, nachdem diese vorab im Beta-Modus getestet wurde. Gem. aktuellen Blogbeiträgen sind fortlaufende Veränderungen im Gang. Den Captcha-Refresh hätte ich jedoch persönlich mit einem Captcha-Removal optimiert.

Linsenmax.ch

linsenmaxKnalliger und bunter kommt der Linsen-Discounter Linsenmax seit einigen Wochen daher. Der von MySign auf der eigenen Agenturlösung umgesetzte Onlineshop integriert gekonnt neben Twitter und Facebook auch einen als Magazin deklarierten Blog; ein schönes Beispiel von gutem Content-Marketing im E-Commerce Umfeld. Aber auch hier wäre wünschenswert, wenn die Volltextsuche optimiert würde und zB auch Fehlertoleranz aufweist.

Douglas.ch

douglasAuch der Schweizer Ableger des deutschen Kosmetik-Händlers hat im Rahmen seiner “Neuerfindung” ein neues CI/CD verpasst bekommen welches ehrlich gesagt wenig ausgereift scheint. Schade auch, dass die fortschrittlichen – und prämierten – Multi-Channel Features in der Schweiz nicht angeboten werden.

Athleticum.ch

athleticumDer Onlineshop von Athleticum ist vor wenigen Tagen im neuen Kleid online gegangen und zeigt sich frischer und farbenfroher mit zahlreichen interessanten Funktionen. Noch kämpft der auf Magento basierende neue Onlineshop mit ein paar Kinderkrankheiten, wie das oft leider kaum vermeidbar ist beim Technologiewechsel. Der Shop macht jedoch einen vielversprechenden Eindruck.

TheLook.com

TheLook - ResponsiveSchon ein paar Wochen her wurde dem Fashion Onlineshop von PKZ-Burger-Kehl ein Responsive-Redesign spendiert. Zudem gab es diverse visuelle Anpassungen am Onlineshop vom Gewinner des SHEcommerce Spezialpreises am diesjährigen Swiss E-Commerce Award.

Aufgefallen ist, dass die Retailmarken PKZ, Feldpausch etc. wieder unter eigenen Domänen wie auch co-branded mit TheLook erreichbar sind (oder war das schon immer so?)

ExLibris.ch

ExLibris mobile optimiertAuch der grösste Schweizer Onlineshop für Medien hat nach den ausgezeichneten Mobile-Apps kürzlich einen für alle Smartphones mobil-optimierten Onlineshop lanciert und setzt damit weiter verstärkt auf die Karte M-Commerce.

 

Haben wir einen vergessen? Bitte melden und wir stellen ihn gerne in der nächsten Etappe der Relaunch-Rallye vor.

Interessenbindung; Carpathia war bei NettoShop wie auch bei Athleticum, Brack, ExLibris und Interio in verschiedenen Rollen / Phasen in beratender Funktion involviert.



Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 4.078 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


letzter ArtikelWarum man otto.de gut finden kann
nächster ArtikelLocal Heroes – Zukunftsfähiger Einzelhandel durch Online-/Offline-Integration (Buchtipp)
Thomas Lang, Betriebsökonom und Wirtschaftsinformatiker, unterstützt Unternehmen bei der Strategieentwicklung von digitalen Vertriebsmodellen, beim Aufbau von digitalen Geschäftsmodellen, bei Expertisen rund um Onlinehandel und der operativen Umsetzung im Bereich Organisation, Prozesse, Innovation, Change-Management und Unternehmenskultur. Er ist Gründer und Geschäftsführer der Carpathia AG, der unabhängigen und neutralen Unternehmensberatung für Digital-Business, E-Commerce und Digitale Transformation im Handel. Zudem ist er Autor von zahlreichen Fachartikeln und -studien, Dozent für Online-Vertriebsmodelle an verschiedenen Hochschulen sowie gefragter Keynote-Speaker zu E-Commerce und Digital Transformation im Handel. Er ist Initiator und Organisator der Connect - Digital Commerce Conference sowie des Digital Commerce Awards. Der von ihm gegründete Carpathia Digital-Business-Blog (https://blog.carpathia.ch) zählt im deutsch-sprachigen Raum zu den wichtigsten unabhängigen Publikationen im Digitalen Handel. Medien bezeichnen ihn als digitalen Vordenker, zitieren und interviewen ihn regelmässig .

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT