Wer fürchtet sich eigentlich mehr: Die Schweiz vor Amazon oder Deutschland vor Digitec Galaxus?

0
1264

Das in der Schweiz mancherorts die Nerven blank liegen ob dem angekündigten Markteintritt von Amazon ist bekannt, besonders unter Politikern wie auch Journalisten werden gerne neue Schreckensszenarien herumgeboten obwohl die Faktenlage eine ganz andere ist.

Und was das wirklich für eine ist, wird Jan Bomholt mit exklusiven Zahlen am kommenden Mittwoch 23. Mai 2018 präsentieren (Was kaufen die Schweizer eigentlich bei Amazon ein?) und zusammen mit dem langjährigen Amazon Mitarbeiter Alexander Ortner auch die Chancen für Hersteller und Grosshändler darlegen.

Angekündigte Starts: Galaxus in Deutschland, Amazon in der Schweiz
Angekündigte Starts: Galaxus in Deutschland, Amazon in der Schweiz

Galaxus wildert bei Otto

Ein Blick auf Deutschland zeigt, dass man dort mit grosser Spannung den Markteintritt von Digitec Galaxus erwartet, der im vergangenen Herbst angekündigt wurde (Digitec-Galaxus öffnet sich deutschem Markt auf der Suche nach neuen Wachstumspotentialen). Bereits damals liess die Wahl von Hamburg als Firmensitz aufhorchen:

Galaxus will ihr Schweizer Onlinewarenhaus-Konzept nach Deutschland bringen und gibt Hamburg als Firmensitz den Vorzug gegenüber Berlin.

Mutmasslich auch, weil in Berlin der Markt für E-Commerce Experten relativ ausgetrocknet ist. Auch in Hamburg sind zahlreiche E-Commerce Unternehmen angesiedelt so u.a. die gesamte Otto-Gruppe mit bspw. AboutYou. .

Und wie ExcitingCommerce berichtete, hat sich Galaxus  mit Tobias Quelle-Korting gleich einen Insider von Otto geholt, der den deutschen Markt wie seine Westentasche kennt. Man darf davon ausgehen, dass dies wohl nicht die letzte Personal-Rochade ist.

Die Schweizer scheinen in Deutschland wenig dem Zufall überlassen zu wollen wie sie dies auch in der Schweiz selten machen. So werden Synergien mit dem Deutschland Start unter anderem auch dadruch genutzt, in dem man den Schweizer Markt für deutsche Händler öffnet (Digitec Galaxus lanciert EU-Hub). So kann das Onboarding deutscher Händler gleich zweigleisig erfolgen – für die Schweiz und für Deutschland.

Insofern dürfte sich die Furcht Deutschlands mal darauf konzentrieren, dass man den einen oder anderen Top-Mann eventuell noch an die Schweizer verlieren wird. Doch den ambitionierten Schweizern von Digitec Galaxus darf durchaus auch Respekt gezollt werden, denn was die umsatzmässig hinbekommen (CHF 834 Mio. / ca. EUR 700 Mio Umsatz in einem Heimmarkt mit 8 Mio. Einwohnern – Deutschland ist zehnmal grösser), dafür muss man in Europa doch schon länger suchen.

Neben dem Double-Feature Amazon und Alibaba/Tmall ist auch Digitec Galaxus als Speaker dabei. Hendrik Blijdenstein, Chief Commercial Officer bei Digitec Galaxus, wird in der K5-Session zum Thema „Wie hebt man sein Geschäftsmodell auf den nächsten Level“ Jochen Krisch sicher die eine oder andere Frage zum Deutschlandstart beantworten dürfen.

All dies und viele weitere Themen bewegen die Schweiz und stehen im Mittelpunkt an der fünften Connect – Digital Commerce Conference nächsten Mittwoch 23. Mai 2018 im X-Tra Zürich. Das Who’s Who des Digital Commerce und Schweizer Retail trifft sich zum Networking der Spitzenklasse.

Bereits sind über 700 Tickets vergeben für Konferenz, nachfolgende Verleihung der Digital Commerce Awards und der Digital Commerce Night. Es sind noch wenige Tickets der Late-Bird Kontingente verfügbar. 

Diese Händler und Hersteller haben sich bereits für die Connect angemeldet (Auszug Stand 20.4.2018)
Diese Händler und Hersteller haben sich bereits für die Connect angemeldet (Auszug Stand 20.4.2018)


Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 5192 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


Creative Commons Dual Lizenz Dieser Beitrag ist als Werk unter einer Creative-Commons Lizenz geschützt.
 Was bedeutet das?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT